What’s in my pencilcase?

Hallo Leute!

Ich wurde vor einigen Tagen auf Instagram getagged um zu zeigen, was in meinem Mäppchen so für Filofaxing-Utensilien drin sind.
Da ich dachte, dass es euch vielleicht auch interessieren könnte was ich so verwende, habe ich nun einen Blogpost darüber verfasst…

Was ist drin?

Zuerst einmal: Ich habe nicht eins, sondern zwei Mäppchen, die ich für meine meist verwendeten Filofaxing-Sachen verwende.

Im ersten sind vor allem Stifte, mit denen ich am liebsten in meine Organizer schreibe.

Nummer 1

Ein „MUSS“ für jeden Filofaxer sind natürlich die Frixion Ball Pens von Pilot (rechts). Super schöne Farben und das Beste: Man kann sie mit einer Art Radiergummi an der Stifthinterseite wieder ganz schnell verschwinden lassen! Das ist in sofern praktisch, da falsch eingetragene oder Termine, die sich geändert habe, einfach geändert werden können. Das sieht einfach hübscher aus, als durchgestrichene oder gar mit TipEx überdeckte Termine. Die Minen kann man übrigens nachkaufen, wenn sie leer sind, was ich auch richtig gut finde 🙂 Erstehen kann man sie übrigens z.B. bei Müller oder in der Galeria Kaufhof für je ca. 2 – 3€. Manchmal hat man Glück und man findet sie auch günstiger bei Tedi! 😉

Pilot – Frixion Pen

Ein Bleistift und ein Radiergummi dürfen auch nicht in meinem Mäppchen fehlen. Ich besnutze den Bleistift vor allem für Skizzen, oder zum Vorzeichnen von Handlettering oder Ähnlichem. Außerdem habe ich (sehr unspektakulär) einen schmalen Kugelschreiber in rosa immer mit im Gepäck.

Die Edding 1200 metallics (links) habe ich noch nicht allzu lange. Den lilanen habe ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen und war sofort in die tolle Farbe verliebt. Zu Weihnachten habe ich mir zum Verzieren auch noch den in silber zugelegt. Man muss etwas aufpassen, wenn man auf dem originalen Filofax-Einlagen schreibt, da die Eddings leicht durchbluten können. Auf dickerem Papier geht das jedoch ohne Probleme. Auch diese Stife findet ihr in eigentlich allen Schreibwarenläden für ca. 2,50€.

edding 1200 metallic

Einen Fasermaler von Stabilo, den Pen 68 in schwarz, habe ich auch immer dabei. Der gibt es übrigens in 48 Farben, sodass eigentlich was für jeden bei ist 🙂 Auch hier muss man ein wenig aufpassen, dass er nicht beim Schreiben/Malen durchdrückt. Zu haben ist er für ungefähr 1 €.

Stabilo Pen 68

Um Washitape, Sticker oder Ähnliches exakt und sauer aufschneiden bzw. abschneiden zu können, habe ich mir vor einiger zeit ein Cutter-Messer bei Tchibo gekauft. es kam mit verschiedenen Klingen und ist bestens fürs Basteln geeignet.

Cutter

Das zweite Mäppchen, das ich verwende habe ich mal für ca. 4€ bei Amazon bestellt. Es kommt soviel ich weiß aus Asien. Es hat ein großes Fach, in dem ich die „sperrigeren“ Sachen transportiere und ein kleineres, in welchem Washitape-Samples, Paperclips, Spiraldex-Vorlagen (wollt ihr dazu mal einen Post??) etc. ihr Zuhause finden.

Mäppchen 2

Ganz wichtig ist für mich der Kleberoller von Pritt (Mitte). Damit klebe ich Bilder, selbst erstellte Sticker oder auch Visitenkarten in meinen Planer. Er ist wieder auffüllbar und hat eine Länge von ca. 14m. Man hat also lange Freude damit. Für ungefähr 3€ findet ihr ihn in vielen Schreibwarenläden.

Was ich auch neu lieben gelernt habe, ist mein Eckenabrunder. Ich finde, die Seiten sehen damit einfach hübscher aus 🙂 Bekommen könnt ihr so ein Teil z.B. bei Amazon.

Eckenabrunder

Eine Bastelschere nehme ich auch immer mit. Meine kommt von HEMA (1 € ). Ich mag sie v.a. wegen ihrer Farbe 😉

So, jetzt wisst ihr, wo ich meine wichtigsten Filofaxing-Sachen aufbewahre, wenn ich sie mal mit auf Reisen nehme. Ich tagge hiermit alle, die Lust haben mitzumachen. (z.B. auf Instagram mit dem Hashtag #whatsinmypencilcase )

Habt eine schöne Woche! Eure Kathi ♥

This entry was posted in Allgemein and tagged .

Kommentar verfassen