Monatliche Ausgaben – so behaltet ihr den Überblick

Hey liebe Organizer-Verrückten!
In meinem letzten DIY-Post habe ich kurz den „Finanzbereich“ meines Planers erwähnt. Was ist da denn eigentlich drin, außer der selbst gebastelten Mappe für meine Kassenzettel?
Damit ich die Rechnungen getrost irgendwann auch mal wegwerfen kann, habe ich zum Beispiel eine Vorlage erstellt, um meine Einkäufe aufzulisten.
So verliert man nie den Durchblick: Habe ich unnötig viel gekauft? Wo konnte ich Kosten einsparen?
Ich trage also meine monatlichen Ausgaben ein und kann hinterher vergleichen, was bzw. ob sich etwas zum Vormonat verändert hat.

Beispiel Januar

Habt ihr Interesse an diesen Vorlagen? Bitteschön 🙂 :

(Wie immer: einfach „2 Seiten pro Blatt“ drucken, so passen sie optimal in euren A5 Planer)

Viel Erfolg beim Sparen 😉

Eure Kathi ♥

One comment

Kommentar verfassen